Berliner Morgenpost: 90 Prozent der Berliner Unternehmer engagieren sich

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Der Berliner Morgenpost sprach mit dem Präsidenten der Handwerkskammer Stephan Schwarz und dem Präsidenten der IHK-Berlin Eric Schweitzer über die Bedeutung der Mendelssohn-Medaille. Laut Stephan Schwarz sei die Idee vom „ehrbaren Kaufmann“, der schwächeren Menschen helfe, bei den meisten Berliner Unternehmen tief verwurzelt. Mit der Verleihung wolle man zeigen, dass es viel soziales Engagement in Berlin gibt und zur Nachahmung anregen. 90 Prozent der mittelständischen Unternehmen in Berlin würden sich laut Eric Schweitzer engagieren.

Zum Artikel