Projekt „VEEK-Unternehmer-Lotse*“: Ehrenerklärung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Projekt "VEEK-Unternehmer-Lotse", Teaser

Die Zusammenarbeit ist zunächst auf 12 Monate ausgelegt. Das Matching erfolgt anhand der Profile, die Jungunternehmer*innen wie auch potenzielle Lotsen bei der VEEK hinterlegt haben. Die Lotsen engagieren sich ehrenamtlich. Eine sogenannte „Ehrenerklärung“ gibt einige Leitlinien vor. Art und Weise, Inhalt und Frequenz der Kooperation liegt jedoch ganz in den Händen der Beteiligten.

Rückblick zum VEEK CONTEST 2020 – Vote@Home

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Filmbeiträge, Medienspiegel, News, Presse, Pressespiegel, Teaser, VEEK Contest 2020 – Was ist Berufsehre für Dich?, Veranstaltungen

Am 18. Februar 2021 fand das Finale vom VEEK CONTEST 2020 statt. In Kooperation mit der Stiftung Hamburger Hilfsspende hatten wir für den kaufmännischen Nachwuchs einen Wettbewerb zum Thema „Berufsehre“ mit viel Freiraum für Kreativität sowie Preisgeldern in Höhe von insgesamt 8.000 € ausgerufen.

VEEK Pressemitteilung anlässlich der Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns am 31. Dezember 2020

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, News, Presse, Pressespiegel, Teaser

Heute sprachen Herr Gunter Mengers, Vorsitzender der VEEK, neben Herrn Prof. Norbert Aust, Präses der Handelskammer, Frau Astrid-Nissen-Schmidt Vizepräses der Handelskammer und Frau Minou Beatrice Tikrani, Vorstandsmitglied der VEEK, bei der traditionellen Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zum Jahresende 2020, die erstmals als Online-Veranstaltung stattfand.

Jahresschlussveranstaltung 2020: VERSAMMLUNG EINES EHRBAREN KAUFMANNS

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Jahresschluss-Veranstaltung, Medienspiegel, Teaser, Veranstaltungen

Die traditionelle Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns konnte in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form als Präsenzveranstaltung stattfinden. Wir haben uns in diesem außergewöhnlichen Jahr für ein anderes Format entschieden und haben Sie eingeladen, bei der Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns am Donnerstag, dem 31. Dezember 2020, um 12.00 Uhr über unseren Live-Stream dabei zu sein und mit uns das Jahr 2020 gemeinsam zu beenden.

Projekt „Unternehmer lernen von Unternehmern“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Projekt "Unternehmer lernen von Unternehmern", Teaser, Veranstaltungen

Mit dem Ziel eine Brücke zwischen Start-ups und etablierten Unternehmern zu schlagen und von den jeweiligen Erfahrungen des Anderen zu profitieren hat die Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. zusammen mit den Wirtschaftsjunioren bei der Handelskammer Hamburg dieses spannende Projekt auf den Weg gebracht.

Umfrage Innenstadtentwicklung: Hintergrund-Informationen zur Umfrage Innenstadtentwicklung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, News, Pressespiegel, Teaser, Umfragen

VEEK diskutiert zur Innenstadtentwicklung Hamburgs. Die Hamburger Innenstadt ist Stadtgespräch. Die Regierungsparteien SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, dass die Innenstadt unter Leitung der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen belebt werden soll. Dazu soll die Lebens- und Aufenthaltsqualität in der Innenstadt deutlich verbessert und der Einzelhandel gestärkt werden.

SOFT SKILLS AKADEMIE

Veröffentlicht am Veröffentlicht in SOFT SKILLS AKADEMIE, Teaser

Exklusiv für alle Azubis von VEEK Mitgliedern boten wir ein kostenloses Seminar zum Thema „Soft Skills“ an, bei welchem die eigenen Stärken gefördert und die Basiselemente einer guten Teamarbeit vermittelt wurden. Selbstreflexion, Teamübungen und der Umgang mit Herausforderungen standen auf dem Programm.

#DerNordenbleibtfair

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Projekte, Teaser

Die Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. ruft Unternehmer und Unternehmerinnen, Managerinnen und Manager auf, sich solidarisch und fair zu verhalten – auch in Krisenzeiten. Die größte werteorientierte Wirtschaftsvereinigung Europas zeigt damit Flagge für anständiges Verhalten und Gemeinsinn.

Nürnberger Zeitung: Erlangen-Nürnberg bekommt Titel Fairtrade-Universität verliehen – Maximaler Profit darf nicht die einzige Maxime des Handelns sein

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Teaser

Die Universität Erlangen-Nürnberg sei seit Montag, den 8. April 2019 offiziell eine Fairtrade-Universität, berichtet die Nürnberger Zeitung. Vorträge über Wirtschaftsethik gehören zu den Kriterien, die sie erfülle.Die Nürnberger Gruppe der Studenteninitiative sneep habe sich vor drei Jahren zum Ziel gesetzt, den Titel zu erreichen. Die Abkürzung stünde für „Studentisches Netzwerk für Ethik und Ökonomie und […]

Schleswig-Holsteinische Landeszeitung: Hamburgs Handelskammer-Chaos: „Man muss sich schämen“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Teaser

Die Schleswig-Holsteinische Landeszeitung berichtet, dass es nach der gescheiterten Präses-Wahl am 24. Januar 2019 Kritik und Spott für die Verantwortlichen der Hamburger Handelskammer gehagelt habe.Gunter Mengers, Vorsitzender der Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns habe dazu gesagt, dass die Situation in der Handelskammer „unerträglich“ sei und dass man sich „als Hamburg schämen müsse“.

THB Täglicher Hafenbericht: Dauerbaustellen schaden Hamburgs Hafen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Pressespiegel, Teaser

Der Täglichen Hafenbericht (THB) schreibt, dass die Einrichtung einer zentralen Koordinationsstelle für Straßenbaustellen im Verkehrswegenetzwerk des Stadtstaates Hamburg mehr als überfällig sei.Das habe auch Gunter Mengers, Vorsitzender der „Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns“ (VEEK), auf der traditionellen Jahresschlussversammlung betont. Für ihn, Menges, sei es allerdings „nur schwer zu verstehen“, dass es weder diese zentrale Koordinierungsstelle noch […]

Hamburger Abendblatt: Handelskammer-Chaos muss ein Ende haben!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Pressespiegel, Teaser

Oliver Schade kommentiert in seinem Leitartikel die Reden bei der traditionsreichen Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg. Für ihn herrsche Chaos an der Handelskammer, das ein Ende haben müsse. Die sogenannten Rebellen hätten versagt und das Ansehen der Kammer komplett verspielt. Sie hätten zwar überfällige Reformprozesse angestoßen, Hamburgs Wirtschaft brauche jedoch eine starke Handelskammer.