Der Tagesspiegel: Weiße Weste für die großen Modekonzerne

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Der Tagesspiegel berichtet von der Wirtschaftsethik in der Modebranche und dem Ziel der großen Konzerne, durch nachhaltiges Handeln ihr Image zu verbessern. Ulrich Thielemann von der Denkfabrik für Wirtschaftsethik in Berlin berichtet, dass ethisches Verhalten als Wettbewerbsfaktor nun auch in der Modeindustrie ankomme. Grund hierfür sei in erster Linie die Wirtschaftskrise, die die Frage nach einer moralischen Ordnung neu aufgeworfen habe. Es sei ein wichtiges Anliegen großer Konzerne, dass ihr Image nicht beschädigt würde, weshalb sie sich stärker um ein nachhaltiges Wirtschaften bemühen.

Zum Artikel