Donaukurier: Gewinn und Moral sind keine Gegensätze

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Der Donaukurier spricht mit Rene Schmidpeter, Wirtschaftsethiker und Experte für Corporate Social Responsibility, über die Rolle der Unternehmen in der Gesellschaft und über die Vereinbarkeit von Erfolg mit sozialem Engagement und ökologischen Lösungsbeiträgen. Der Ruf nach dem ehrbaren Kaufmann sei laut Schmidpeter nicht ausreichend, man müsse sich fundamental mit dem Thema auseinandersetzen. Es zeichne sich ein Managementverständnis ab, wonach Gewinn und Moral sich untereinander bedingen. Für die Unternehmen ginge es darum, zum Nutzen der Gesellschaft das Spannungsverhältnis zwischen Wirtschaft und Gesellschaft konstruktiv aufzulösen und somit gleichzeitig die eigene Wettbewerbsfähigkeit strategisch zu entwickeln.

Zum Artikel