Donaukurier: Transparency kritisiert Korruption in Deutschland

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Der Donaukurier berichtet, dass die Antikorruptionsorganisation Transparency International von Deutschland mehr Härte im Kampf gegen die Bestechung von Behörden- und Regierungsvertretern im Ausland fordere. Die Bundesrepublik solle in Fällen von Auslandsbestechung Unternehmen strafrechtlich zur Verantwortung ziehen, Insider besser schützen und die Anti-Korruptions-Konvention der UN ratifizieren. Die OECD-Konvention gegen Bestechung ausländischer Behörden- und Regierungsvertreter verpflichte Unterzeichnerstaaten dazu, derartige Aktionen unter Strafe zu stellen.

Zum Artikel