Frankenpost: Gute Geschäfte

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Der Journalist Gert Böhm schreibt in einem Kommentar in der Frankenpost über Anständigkeit in der Wirtschaft. Entgegen bestehender Medienberichte, die den Eindruck eines Werteverfalls in der Wirtschaft vermitteln, meint Böhm, dass sich die meisten Unternehmen ihrer Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und Gesellschaft bewusst seien. Viele Unternehmen in Deutschland hätten sich in den letzten zehn Jahren zu sozial und ökologisch verantwortungsvoller Unternehmensführung bekannt, und würden es ihren leitenden Mitarbeitern vermitteln. Der Begriff des „ehrbaren Kaufmannes“ habe in Deutschland Tradition, und die damit verbundenen Werte wie Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsgefühl, Bescheidenheit und Rücksichtsnahme würden auch den wirtschaftlichen Erfolg für die Unternehmen mit sich bringen, denn laut Böhm schließen sich gute Geschäfte und Moral nicht aus.

Dieser Artikel war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung online nicht verfügbar.