Frankfurter Rundschau: Das schmutzige Deutschland

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Zahlreiche deutsche Tageszeitungen veröffentlichen einen Leitkommentar, in dem Holger Schmale betont, dass der Sündenfall Volkswagen das Ansehen der Bundesrepublik in der Welt erheblich beschädigt hat. Seit Jahrzehnten sei Deutschland ökonomisch Weltspitze, und moralisch habe es spätestens seit der Aufnahme so vieler Flüchtlinge einen internationalen Führungsanspruch. Doch VW habe der Welt gezeigt, dass Deutschland auch ganz anders sein kann: „fies und schmutzig“. Besonders problematisch: VW sei deutlich mehr als ein deutscher Weltkonzern. Es sei der Inbegriff der Deutschland AG, wodurch die VW Affäre die Glaubwürdigkeit untergräbt, mit der Deutschland seine Rolle in der Welt zu finden sucht.

Den ganzen Artikel finden Sie hier:

http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/kommentar-zum-betrug-bei-volkswagen-vw-beschaedigt-die-glaubwuerdigkeit-deutschlands,10808230,31865566.html