Hamburger Abendblatt: Schluss mit Häme und Spott für die Kammer

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Pressespiegel

Hamburger Abendblatt: Schluss mit Häme und Spott für die Kammer

Das Hamburger Abendblatt berichtet über die Prüfsteine, die „Deutschlands älteste und größte ethische Wirtschaftsvereinigung, die Versammlung eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg (VEEK)“ erarbeitet habe und an denen sich die Kandidaten für die Wahl des neuen Plenums der Handelskammer messen lassen sollten. Wie Gunter Mengers, Vorsitzender der VEEK, erkläre, solle das angestrebte Amt als ehrenvolle Aufgabe angesehen werden, „die frei von persönlichen Dingen nur im Sinne der Hamburger Wirtschaft übernommen wird“. Eine Umfrage unter VEEK-Mitgliedern sei die Grundlage der Wahlprüfsteine.

Abendblatt Plus Abonnenten können den gesamten Artikel hier nachlesen:

Die Wahlprüfsteine der VEEK zur Handelskammerwahl 2020 finden Sie hier: