Hamburger Morgenpost Online: „Versammlung eines Ehrbaren Kaufmanns“: Hamburger Wirtschaft fordert Lösung der Verkehrsprobleme

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Pressespiegel

Die Hamburger Morgenpost Online berichtet, dass Handelskammer-Präses Fritz Horst Melsheimer bei der Jahresabschlussveranstaltung der VEEK eine Reform des Umwelts-und Planungsrechts gefordert habe. Große Infrastrukturprojekte wie die Fahrrinnenanpassung der Elbe seien massiv gefährdet. Zudem plädierte der Präses in seiner Silvesterrede beim Ausbau des schienengebundenen ÖPNV für einen „Bahnfrieden“ und regte an, dass Hamburg sich zu einer „Modellstadt der digitalen Verkehrssteuerung“ erkläre. Während er Senator Horch für den Mut zur Instandsetzung der Hamburger Straßen lobte, kritisierte Melsheimer die mangelnde Koordination der Bauvorhaben.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.