Handelsblatt: Die Fusion von Kapital und Moral

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Handelsblatt berichtet, dass Privatbankier Friedrich von Metzler wie kein anderer das Bild vom ehrbaren Kaufmann verkörpere, was angesichts der Finanzkrise beachtlich sei. Er repräsentiere Vertrauen, Aufrichtigkeit und Gradlinigkeit. Als Erbe einer seit über 300 Jahren bestehenden Bank sei er seinen Kunden, Mitarbeitern, seiner Familie und der Glaubwürdigkeit der Institution tief verpflichtet. Er fühle sich gegenüber der Gesellschaft verantwortlich und mahne immer wieder Disziplin, Geradlinigkeit und Integrität an.

Der Artikel war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung online nicht verfügbar.