Handelsblatt: Eine Frage der gelebten Ethik

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Handelsblatt: Eine Frage der gelebten Ethik

Das Handelsblatt berichtet über die Bedeutung der Managerethik für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens. „Ein ethischer Führungsstil beschränkt sich nicht allein auf ethisches Verhalten, sondern muss als aktive ethische Führung Werte vorleben, ethisches Verhalten belohnen und Verstöße sanktionieren.“ Dieser Führungsstil trage laut empirischen Untersuchungen zur Mitarbeiterzufriedenheit bei und führe so langfristig zu höherer Produktivität. Die Relevanz eines ethischen Führungsstils sei in der Wirtschaft jedoch nicht genügend erkannt.