Handelsblatt: Mangelnde Ordnung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Der Gastautor und freie Publizist, Stefan Baron, fordert in seinem Kommentar im Handelsblatt vom Staat eine Rahmenordnung, die Moral zum Bestandteil des Wettbewerbs machen soll. Es mangle an einer staatlichen Rahmenordnung, die dafür sorgt, dass nur Leistung, die auf ehrbare Weise zustande gekommen ist, zählt.
Der Staat müsse die Regeln daher so anlegen, dass Kaufleute und Banker unter den Bedingungen einer globalen Wettbewerbswirtschaft erfolgreich und ehrbar sein können. Immer mehr Deutsche sprechen Managern soziale Verantwortungsgefühl ab. Markt und Moral werden als miteinander nicht vereinbar gesehen.

Dieser Artikel war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung online nicht verfügbar.