Handelsblatt: „Nur ehrbar Gewinne machen“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Das Handelsblatt berichtet über die Rede von Josef Ackermann beim Blankeneser Neujahrsempfang in Hamburg. Ackermann thematisierte den Vertrauensverlust der Menschen vor allem gegenüber Bankern. Den Bankern werde nach der Finanzkrise „die Ehrbarkeit abgesprochen“. Immer mehr Menschen würden Gewinnstreben und gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein und Engagement für miteinander nicht vereinbar halten. Unternehmer und vor allem Banker müssten in Zukunft unter anderem darauf achten, Gewinne „auf absolut ehrbare Weise“ zu erzielen.

Dieser Artikel war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung online nicht verfügbar.