Heilbronner Stimme: Der gute Mensch aus Pfaffenhofen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Die Heilbronner Stimme berichtet über den Vortrag des Babynahrungsproduzenten Claus Hipp zum Auftakt der Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik (DNWE), die bis Samstag in der German Graduate School of Management and Law stattfinde. Hipp habe am Donnerstagabend den 260 geladenen Gästen beim Heilbronner Management-Dialog die Ethik-Charta, die er in seinem Unternehmen eingeführt habe, präsentiert: Langfristiges und nachhaltiges Denken uns Wirtschaften, faire Bezahlung und Behandlung von Mitarbeitern und Lieferanten, transparente Kommunikation, Familienfreudigkeit und Glaubwürdigkeit. Der Unternehmer habe eingeräumt, dass er im Ausland an Grenzen stoße, etwa wenn es um Korruption ginge.

Dieser Artikel war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung online nicht verfügbar.