Nürnberger Zeitung u.a.: Kann Winterkorn an seinem Unwissen festhalten?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Mehrere Tageszeitungen bringen eine epd-Meldung, in der unter anderem der Wirtschaftsethiker Christoph Lütge zu Wort kommt. Er sieht die Unschuldsbeteuerungen des Ex-VW-Chefs für fragwürdig und spricht von einer krassen Fehleinschätzung der möglichen Folgen im Fall einer Bekanntwerdung. Die Abgas-Affäre bei Volkswagen zeigt nach Auffassung von Kardinal Reinhard Marx, dass auch die Wirtschaft auf Werte und Vertrauen angewiesen ist.

Dieser Artikel ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags nur als Printausgabe erhältlich.