Vision und Mission

Unsere Vision

Vor über 500 Jahren bekannten sich Hamburger Kaufleute zu Freihandel und zu kaufmännischer Selbstverwaltung und gründeten die Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmann zu Hamburg (VEEK). Heute zählen wir 1.200 Mitglieder und die Ziele sind aktuell wie eh und je: Ehrbarkeit im täglichen Handeln. Unser Name ist historisch bedingt und schließt Kauffrauen selbstverständlich mit ein. Als wirtschaftsethische Organisation sind wir die älteste ihrer Art in Deutschland. 

Die Bedeutung werteorientierten Handelns, ausgewogen zwischen kaufmännischem Streben und sozialer Verantwortung, ist ungebrochen: Anstand bildet die Grundlage für nachhaltigen Erfolg. Eine Haltung, die seit 1517 die Ideale unserer Versammlung prägt und die wir auch heute in Zeiten der Globalisierung, des internationalen Handels und der Digitalisierung als wichtig erleben und eine Stimme verleihen wollen. Wir verstehen uns nicht als moralische Instanz, sondern handeln aus innerer Überzeugung und möchten unsere Werte auch dem Nachwuchs vermitteln.

 

Unsere Mission

Unser Leitbild steht auf drei Säulen: Unserem Selbstverständnis als Mensch, unserer Selbstverpflichtung als Unternehmer/in und Manager/in und unserem Selbstanspruch als Mitglied der Gesellschaft.

 

Als Mensch zeigen wir Verantwortung 

Wir sind weltoffen und freiheitlich orientiert. Wir stehen zu unserem Wort und zum Handschlag. Wir geben und verlangen kaufmännisches Vertrauen: Wir verhandeln fair, leisten vereinbarungsgemäß und rechnen korrekt ab. Wir lassen uns erkennbar von unseren Werten leiten, auch in schweren Zeiten.

 

Als Unternehmer/in und Manager/in gestalten wir Verantwortung

Wir schaffen in unseren Unternehmen die Voraussetzungen für nachhaltig ehrbares Handeln und stellen sicher, dass diese auch gelebt werden. Wir reflektieren die Folgen unseres Handelns gleichermaßen für unsere Unternehmen und unser Umfeld, auch über die Grenzen Deutschlands hinaus. Hier suchen wir als kritische Partner Einfluss auf abweichende Praktiken zu nehmen.

 

Als Mitglied der Gesellschaft übernehmen wir Verantwortung

Wir erkennen und übernehmen Verantwortung für die Wirtschafts- und Gesellschafts-ordnung, da sie den notwendigen Rahmen für unser Handeln bilden: Wir setzen uns für Freiheit, soziale Sicherheit und Wahrung der Menschenwürde und gegen Korruption ein. Hierbei halten wir uns an das Prinzip von Treu und Glauben. Das heißt, wir verhalten uns redlich und loyal und berücksichtigen berechtigte Interessen anderer.

 

Hamburg, den 15. Juni 2018

Unsere Partner und Unterstützer