Salzburger Nachrichten: Wo ist der ehrbare Kaufmann?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

In einem Artikel der Salzburger Nachrichten schreibt Redakteur Richard Wiens über eine Wirtschaft ohne Moral, auf die negative Nachrichten aus der Welt der Wirtschaft hindeuteten. In der Bevölkerung mache sich die Stimmung breit, man könne Unternehmen nicht mehr trauen. Das sei gefährlich, denn „ohne solide Vertrauensbasis können Betriebe auf Dauer nicht erfolgreich sein. Schäden an der Reputation sind aber nicht nur für sie teuer, sie erschüttern das gesamte Wirtschaftssystem“. Wiens fordert eine Rückbesinnung auch alte Werte und bezieht sich auf die Grundsätze des Ehrbaren Kaufmanns, die bis ins Jahr 1517 zurückgingen.