Süddeutsche Online: Steinbrück besteht die Millionärsprüfung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Die Süddeutsche Online berichtet, dass der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück seine Einkünfte aus Vortragshonoraren veröffentlicht und sich als „ehrbaren Kaufmann“ präsentiert hat. Steinbrücks Auftritt im Willy-Brandt-Haus mache deutlich, dass er als „ehrbarer Kaufmann“ erscheinen möchte. Dieses Leitbild sei das ultimative Ideal für einen norddeutschen Finanzmenschen. Laut der Süddeutschen dürfte der Umstand, dass der FDP-Generalsekretär Patrick Döring ihm „das Gen des ehrbaren Kaufmanns“ abgesprochen hatte, Steinbrück getroffen haben.

Zum Artikel