Südkurier: Es geht um Gerechtigkeit

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Der Südkurier veröffentlicht ein Interview mit Wirtschaftsethiker Josef Wieland zum Anlass seiner Antrittsvorlesung an der Zeppelin-Universität Friedrichshafen. Laut Wieland sei die Wirtschaftsethik ein zentrales Thema für Universitäten und für die persönliche und berufliche Entwicklung. Als dringendste wirtschaftsethische Probleme nenne der Wissenschaftler die Schaffung eines globalen Ethos für wirtschaftliches Handeln, die Bekämpfung von Korruption und Menschenrechtsverletzungen und die Schaffung eines nachhaltigen Wachstums für alle Mitglieder der Gesellschaft. Es ginge um Fairness, Gerechtigkeit und Integrität.

Der Artikel war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung online nicht verfügbar.