Südkurier: Man muss Werte managen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Der Südkurier spricht mit dem Wirtschaftsethiker Josef Wieland über die Wirtschaftskrise, die zugleich eine Krise der Moral sei, begangene Fehler in der Ausbildung und heutige Lernziele in Wirtschaftsstudiengängen. Themen wie gesellschaftliche Verantwortung, Nachhaltigkeit, Integrität und Unternehmensethik spielen laut Wieland seit einigen Jahren eine zunehmende Rolle. In den 80er- und 90er- Jahren habe  der sogenannte Shareholder-Value-Ansatz dominiert. Das sei gründlich schiefgegangen. Seitdem beginne sich auch die Ausbildung umzustrukturieren.  Es gebe heute keine Uni oder Hochschule mehr, an der das Thema Wirtschaftsethik nicht vertreten sei.

Zum Artikel