Frankenpost: Große Ehre für Familienunternehmer

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Pressespiegel

Das Selber Tagblatt berichtet, dass Dr. Laura Krainz-Leupoldt und ihr Mann Franz vom Europäischen Wirtschaftssenat (EWS) – einem eingetragenem Verein – zu europäischen Wirtschaftssenatoren ernannt wurden. Damit geht diese Ehre zum ersten Mal nach Oberfranken und zugleich erstmalig an ein Ehepaar. Ziel des Vereins sei es, wirtschaftlichen Sachverstand in die Politik einzubringen. Leitbild des Vereins […]

Süddeutsche Zeitung: Jeder Tag zählt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Familienunternehmer Eberhard Sasse, appelliert an seine Kollegen, ihre Betriebe für Flüchtlinge zu öffnen. Die Süddeutsche zitiert ihn mit den Worten: „Ein ehrbarer Kaufmann beweist sich nicht beim Sonntagnachmittagsspaziergang im Sonnenschein. Rauer Alltag mit Wolken, Regen und Gegenwind – erst da zeigt sich, ob einer es ernst meint mit seiner gesellschaftlichen Verantwortung.“ Zugleich fordert Sasse von […]

epd: Kirchliches Forum diskutiert über Zukunft der Erwerbsarbeit

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Unternehmensvertreter, Wissenschaftler und Theologen haben auf dem Wirtschaftsethik-Forum der evangelischen Kirche in Mainz über die Zukunft der Erwerbsarbeit diskutiert. Im Mittelpunkt des Treffens habe die Frage gestanden, ob eine Wirtschaftsordnung funktionieren könnte, in der Beschäftigte deutlich weniger Zeit für Erwerbsarbeit aufwenden.

RP Online: Gabriel und Marx kritisieren Managergehälter

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Georg Fahrenschon, Präsident des DSGV, forderte von den Geldinstituten eine Rückbesinnung auf ethische Werte. Sie müssen sich „endlich wieder ihrer dienenden Rolle für die übrige Wirtschaft und Gesellschaft bewusst werden“, Fahrenschon äußerte aber Zweifel, dass es der Politik gelinge „durch immer mehr Bankenregulierung Moral zu erzwingen“