Welt am Sonntag: Hort der Versuchung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Pressespiegel

Der Finanzsektor versinke gerade in einem Sumpf aus Lüge und Betrug. Die Bankenwelt habe ihren ethischen Kompass verloren. Das ethisch-moralische Fundament müsse nicht nur in den Banken restauriert werden. Zu dieser Thematik äußert sich in dem Artikel der Welt am Sonntag unter anderem Christian Dyckerhoff, Vorsitzender der ,Versammlung eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg‘. Für Dyckerhoff sind vor allem die Manager in der Verantwortung. Sie müssten die Prinzipien eines ehrbaren Kaufmanns vorleben, dies in ihrer Führung zeigen und umsetzen.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf…

… Die Welt Online