Welt/Diverse: „Keine Spur von Trennungsschmerz“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Pressespiegel

Welt/Diverse: Keine Spur von Trennungsschmerz

In einem Beitrag berichtet die Welt über die neue Gesellschafterstruktur der HSBA Hamburg School of Business Administration, die nach der Trennung von der Handelskammer im Jahr 2017 besser dastehe denn je. Zwei neue Mitgesellschafter – die Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg (VEEK) und die HSBA Alumni Association – würden jeweils acht Prozent der Anteile bekommen. Die Stiftung zur Förderung der HSBA behalte die übrigen 84 Prozent. „Der Schritt in die Selbständigkeit ist für uns der Schritt in ein neues Zeitalter“, so Uve Samuels, Geschäftsführer der HSBA und Stiftungsvorsitzender.