Wirtschaft: Studie – Märkte untergraben die Moral

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Das Magazin Wirtschaft berichtet von einer Studie der Ökonomen Prof. Dr. Armin Falk von der Universität Bonn und Prof. Dr. Nora Szech von der Universität Barmberg, die zeigt, dass moralische Werte durch den Einfluss von Marktkräften an Bedeutung verlieren. Moral sei bei wirtschaftlichen Entscheidungen die alleine verantwortet würden wesentlich wichtiger, wohingegen ethische Bedenken in einem Markt mit vielen Akteuren eine kleinere Rolle spielen, sodass der einzelne Akteur gegen seine moralischen Standards verstoße.

Zum Artikel