WiWo.de: Wie Konzerne sich für die Börse dopen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Die WirtschaftsWoche berichtet detailliert über die Praxis, dass Großkonzerne für Milliarden eigene Aktien zurückkaufen, zum Teil schuldenfinanziert. Das treibe die Kurse künstliche in die Höhe, nutze vor allem den Managern und ginge auf Kosten von Forschung und Entwicklung. Dies widerspreche den Prinzipien des ehrbaren Kaufmanns.

Den Artikel finde Sie unter: http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/aktienrueckkauf-wie-konzerne-sich-fuer-die-boerse-dopen/13332170.html