Frankenpost: Für mehr Menschlichkeit trotz Business

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Die Frankenpost berichtet von einer Diskussion, die im Anschluss an einen Vortrag von Claus Hipp, Unternehmer und Babykostproduzent, zum Thema „Wirtschaftsethik auf dem Prüfstand“, in Wunsiedel, Bayern, stattfand. In der Gesprächsrunde sei unter anderem betont worden, dass es ohne soziale Verantwortung und Teilhabe keine soziale Marktwirtschaft gebe, dass Humanismus in der Wirtschaft Voraussetzung für eine multikulturelle Gesellschaft sei und dass die Politik gerechte Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer schaffen solle, da es bei großen Konzernen nicht ausreiche, an den ehrbaren Kaufmann zu appellieren.

Zum Artikel