Frankfurter Allgemeine Zeitung/Diverse: Der Wirtschaft fehlt die Moral

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Frankfurter Allgemeine Zeitung/Diverse: Der Wirtschaft fehlt die Moral

Diverse Medien berichten über eine vom Beratungsunternehmen Ernst & Young (E&Y) durchgeführte Studie zur Wirtschaftskriminalität. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung spricht Stefan Heißner (E&Y) über ein überraschendes Ergebnis. Laut Studie könne sich in Deutschland jeder zehnte Angehörige des mittleren Managements vorstellen, zum eigenen Vorteil Regulierungsbehörden zu täuschen. „In Deutschland wird Moral und gute Unternehmensführung zu juristisch betrachtet und zu stark in starren Prozessen organisiert“, so Heißner. Zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität würde dies nicht ausreichen. Wichtiger wären laut Heißner die Kultur und offene Kommunikation eines Unternehmens.