Hamburger Abendblatt: Sechs auf einen Streich

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressespiegel

Auf Einladung des Abendblatts haben alle in Hamburg lebenden Altbürgermeister mit dem aktuellen Amtsinhaber die Lage der Hansestadt diskutiert.

Ole von Beust wünscht sich bei Projekten wie seinerzeit die Universität auf dem Grasbrook, „dass alle in der Stadt sagen, das ist ein tolles Thema, da mach ich mit. Und nicht, dass am Ende des Jahres in der Handelskammer bei der Versammlung eines ehrbaren Kaufmanns eine kleinkarierte Abrechnung gemacht wird, was dieser Senat falsch und der andere richtig gemacht hat.“

Im Hinblick auf die Rote Flora sagt Olaf Scholz: „Der Vorsitzende der Versammlung des ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg hat gesagt, dass das, was der bisherige Eigentümer der Immobilie dazu sagt, mit den Grundsätzen des ehrbaren Kaufmanns nichts zu tun habe.“

Den gesamten Artikel finden Sie hier (Login erforderlich).