Stuttgarter-Nachrichten.de: Wie viel Ethik braucht die Wirtschaft? Der moralische Kapitalist

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

In einem umfangreichen Artikel geht der Autor Markus Brauer der Frage nach, ob es in der Wirtschaft ethische Grenzen des Machbaren gebe? Brauer stellt heraus, dass für ihn, grenzenloser Fortschritt und unbegrenztes Wachstum in den Abgrund führten. Den ganzen Artikel finden Sie hier: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.wie-viel-ethik-braucht-die-wirtschaft-der-moralische-kapitalist.7a439d7d-ccb2-486d-bda6-b6a4e96af85b.html

WirtschaftsWoche: Warum wir im Job zum Ekel werden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Die WirtschaftsWoche geht der Frage nach, warum Menschen im Job immer wieder ihre moralischen Einstellungen über Bord werfen. Die Versuchung sei groß: Pfuschen bei der Spesenrechnung oder bei geleisteten Arbeitsstunden. Diese Fälle wirkten auf den ersten Blick vielleicht noch als Kavaliersdelikt, wären aber häufig der erste Schritt in eine Spirale des Betrugs. Den ganzen Artikel […]

Flensburger Abendblatt: Der Kaufmann und die Ehrlichkeit

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Das Flensburger Abendblatt berichtet über den Sommerempfang der Industrie- und Handelskammer Flensburg, bei dem sich die Reden im weitesten Sinne mit dem Ideal des ehrbaren Kaufmanns auseinander setzten und der Frage nachgingen, wie ein Unternehmer diesem Ideal im Jahr 2016 gerecht werden kann. Dieser Artikel ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags nur als Printausgabe […]

Handelsblatt: Wie viel Moral braucht die Wirtschaft?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Die beiden Autoren Jens Münchrath und Torsten Riecke geben ein Plädoyer für mehr ethisches Verhalten in der Führungselite der Wirtschaft. Denn die jüngsten Affären haben gezeigt: Gesetzliche Regelungen allein reichen in der Marktwirtschaft nicht aus. Dieser Artikel ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags nur als Printausgabe erhältlich.

Handelsblatt: „Es geht um Kontrollversagen“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Im Handelsblatt Interview spricht Klaus Müller, Chef der Verbraucherzentrale Bundesverband über Tricks der Konzerne: Mogelpackungen, falsche Angaben zum Energieverbrauch, Werbelügen oder Betrug wie im Fall der VW-Manipulationen. Dieser Artikel ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags nur als Printausgabe erhältlich.  

Die Welt: Moral lässt sich nicht verordnen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Im Welt Interview spricht Manfred Gentz, Chef der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, über Fragen der Moral und Relevanz und Bedeutung des Corporate Governance Kodex. Er gibt zu bedenken, dass das Bild des ehrbaren Kaufmanns  deutlich angekratzt sei und ist überzeugt, dass Manager in Fragen der Moral wieder mehr auf ihre innere Stimme hören müssten. Strengere […]

Der Spiegel: „Wir brauchen einen Moral Monday“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Im Spiegel Interview spricht Ökonomin Evi Hartmann über Ihre Forderung nach mehr Nachdenken über ethischen Konsum – sowohl von Unternehmen und Managern, aber auch von jedem einzelnen Kunden. Die BWL-Professorin ist Autorin des Buches „Wie viele Sklaven halten Sie? Über Globalisierung und Moral“. Dieser Artikel ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags nur als Printausgabe […]

Frankfurter Allgemeine: Wenn die Freiheit ins Leere läuft

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Im Feuilleton der FAZ schreibt Paul Kirchhof, dass die europäische Wertegesellschaft weder selbstverständlich noch unverrückbar sei. Vielmehr benötige sie einer dauerhaften Verwirklichung und würde durch zögerndes Handeln Schaden erleiden. Der Autor zeigt Prinzipien zur Freiheit und Sicherheit auf. Den ganzen Artikel finden Sie hier: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/maximen-zur-freiheit-und-zur-sicherheit-14022953.html

Heidenheimer Zeitung: Ethik Society zeichnet Tempus aus

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Die Heidenheimer Zeitung berichtet, dass die tempus. GmbH für ihr ethisches Handeln und die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums ausgezeichnet und in die Ethik Society aufgenommen wurde. Zudem darf sich das Unternehmen künftig als „Member der Ethik Society“ ausweisen und gehört somit zum Kreis derer, die sich im Rahmen der Ethik Society politisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich und persönlich […]

Süddeutsche Zeitung: Ethischer Konsum: Wertewandel oder Lippenbekenntnisse?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, belegen zwei im April 2015 veröffentlichte Studien einen deutlichen Anstieg des ethischen Konsums in der Bevölkerung Deutschlands. Die Studie des Marktforschungsunternehmens GfK offenbarte, dass 58 Prozent der Deutschen Waren und Dienstleistungen kaufen wollen, wenn sie ihren „Werten, Überzeugungen oder Idealen entsprechen“. Laut der Trendstudie des Otto-Konzerns kaufen 56 Prozent der […]

Süddeutsche Zeitung: Zügel für die Wirtschaft

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Welche Rolle spielt Moral im heutigen wirtschaftlichen Handeln und im Kontext einer Finanzkrise? Die Landkreisausgabe Fürstenfeldbruck der Süddeutschen Zeitung berichtet, dass die Direktorin des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung, Dorothea Schäfer, bei einer Veranstaltung der Katholischen Arbeiterbewegung (KAB) in Mammendorf zu dieser Frage Stellung nahm.

Nordbayerischer Kurier: „Das zahlt sich langfristig aus“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

Ethik im Wirtschaftsleben – Frommer Wunsch oder gelebte Wirklichkeit? Der Nordbayerische Kurier beschäftigt sich ausführlich mit der Vereinbarkeit von ethischem und ökonomischem Handeln in der Wirtschaft und lässt hierzu Unternehmer, Funktionäre und Politiker aus der Region Oberfranken zu Wort kommen. Der Artikel ist leider nicht online.