dpa: Eine Frage der Moral

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel, Teaser

Zahlreiche Tageszeitungen berichten, dass sich der Familienfonds der US-Öldynastie Rockefeller von Anteilen des Rohstoff-Riesen Exxon-Mobil wegen „moralisch verwerflicher“ Geschäftspraktiken des Konzerns trennt. „Wir können nicht mit einem Unternehmen in Verbindung gebracht werden, das gegenüber dem öffentlichen Interesse scheinbar so eine Verachtung an den Tag legt“, wird der Rockefeller Family Fund zitiert. Generell sei ein Trend zu erkennen, dass sich Investoren aus Firmen zurückziehen, deren Verhalten sie für „unethisch“ halten.

Eine exemplarische Meldung finden Sie unter: http://www.merkur.de/wirtschaft/rockefeller-fonds-stoesst-exxon-anteile-zr-6252284.html