Handelsblatt: Anleitung zum Besseren

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienspiegel

In einem Essay im Handelsblatt beschreibt Paul Kirchhof, Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht, Ordinarius für Staatsrecht an der Universität Heidelberg und ehemaliger Bundesverfassungsrichter, weshalb das Grundgesetz noch immer „Antwort auf die Frage, wie die Ansprüche einer hochtechnisierten Wirtschaft mit der Freiheit und Würde des Einzelnen vereinbar sind“ geben könne und hebt dabei die Bedeutung der Ideen von Anstand und Ehrlichkeit für die Wirtschaft hervor.

„Die Ideen von Anstand und Ehrlichkeit sind nicht Relikte vergangener Eporchen, sondern Bedingung der Freiheit. Wenn im Wirtschaftsleben Ehrbarkeit und Anstand nicht mehr gälten, müsste der Gesetzgeber den Kaufmann mit einer Fülle von Normen umzingeln. Freiheit ohne Ehrbarkeit wird an Normen ersticken (…).“

Den Artikel finden Sie hier, ein kostenpflichtiger Erwerb ist jedoch erforderlich.